So Funktioniert’s

Hier haben wir die wichtigsten Punkte zum Thema Beratung aufgelistet.

Wie funktioniert eine Beratung?

  1. Suche dir deine_n Berater_in aus. Unter der Rubrik Berater_innen findest du unsere Fotos und unsere Coming-outs in Kurzform. Dies soll dir helfen herauszufinden, an welche Person du dich wenden könntest. Unterhalb jeder Coming-out-Geschichte findest du das Kontaktformular, mit dem du uns dein Anliegen schreiben kannst.
  2. Du erhältst innerhalb von 72 Stunden eine Antwort per E-Mail. Falls du einmal keine E-Mail in diesem Zeitraum erhältst, schau mal in deinem Spam-Ordner nach. Es könnte sein, dass sie da gelandet ist. Dies kann leider mal vorkommen.
  3. Wenn du eine persönliche Beratung wünschst, frage deine_n Berater_in direkt danach. Wir treffen uns gerne mit dir und nehmen uns Zeit für dich.

Welche Informationen sind sonst noch wichtig?

  • Alle Beratungen sind kostenlos, egal ob via E-Mail oder persönlich.
  • Wir behandeln deine Angaben vertraulich und werden nichts weitererzählen.
  • Unsere Unterstützung endet dort, wo psychologische oder ärztliche Hilfe nötig wird. Selbstverständlich lassen wir dich auch hier nicht alleine und geben dir Adressen von Fachpersonen.
  • Wir sind keine Partnervermittlung, können dir aber gerne Internetseiten und Organisationen empfehlen, wo du andere junge Menschen kennenlernen kannst.
  • Wir wurden von Psycholog_innen, Sozialarbeiter_innen und Gesundheitsexpert_innen ausgebildet und haben verschiedene Kurse zu den Themen Beratungstechnik, sexuelle Orientierung, Geschlechtsidentität, Coming-out sowie sexuelle und psychische Gesundheit besucht.
  • Die Berater_innen arbeiten ehrenamtlich und werden von Coaches unterstützt, die auch Einsicht in den Beratungsverlauf haben. Die Coaches und die Berater_innen stehen unter Schweigepflicht.